Staatlich geprüfte Assistentin/Staatlich geprüfter Assistent für Ernährung und Versorgung Schwerpunkt Service

Wenn Sie...

  • eine Berufstätigkeit im Dienstleistungsbereich suchen,
  • gerne im Team arbeiten,
  • auf Befürfnisse und Wünsche von Kunden eingehen können,
  • praktisches Geschick haben,
  • gut mit Menschen umgehen können,
  • Interesse an Ernährung und Versorgung und
  • Interesse an der Versorgung von Menschen in verschiedenen Alters- und Lebenssituationen haben,

dann machen Sie eine Ausbildung!

Ihr Ziel:

Staatlich geprüfte Assistentin/Staatlich geprüfter Assistent
für Ernährung und Versorgung
Schwerpunkt Service

Eingangsvoraussetzungen

mindestens Hauptschulabschluss nach Klasse 9

Dauer und Abschlussmöglichkeiten

  • 2 Jahre vollzeitschulische Ausbildung
  • Berufsabschluss:
    Staatlich geprüfte Assistentin/Staatlich geprüfter Assistent für Ernährung und Versorgung, Schwerpunkt Service

  • Schulabschluss:
    Mittlerer Schulabschluss Fachoberschulreife (FOR) oder Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk (FOR-Q)

Berufstätigkeit/Tätigkeitsfelder

  • Gastronomie und Tourismus
  • soziale Einrichtungen wie Seniorenheime, Behinderteneinrichtungen
  • Großhaushalte wie Krankenhäuser, Kantinen, Mensen, Tagungshäuser
  • private Haushalte
  • hauswirtschaftliche Dienstleistungsagenturen
  • Cateringservices/-unternehmen

Ausbildungsinhalte in Theorie und Praxis

Berufsbezogener Lernbereich

  • Betriebsorganisation
  • Produktion
  • Dienstleistung
  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Mathematik
  • Englisch


Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Religionslehre

Differenzierungsbereich

  • Datenverarbeitung
  • Textilverarbeitung

Praktische Ausbildung

... in den schuleigenen Quasi-Betrieben (Mensa und Café)

Praktika

Insgesamt 16 Wochen Praktikum im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft.