Berufsfachschule für Ernährungs- und Versorgungsmanagement

Sie möchten…

  • berufliche Kenntnisse im Berufsfeld Ernährung/Hauswirtschaft/Versorgung erhalten
  • auf eine Ausbildung im Berufsfeld Ernährung/Hauswirtschaft/Versorgung vorbereitet werden (z.B. Köchin/ Koch, Restaurantfachmann/-frau, Hotelfachfrau/-mann, Bäckerin/Bäcker, Hauswirtschafterin/Hauswirtschafter…) bzw. die notwendigen Qualifikationen für einen weiterführenden Bildungsgang erhalten (z.B. Höhere Berufsfachschule für Ernährung und Hauswirtschaft)
  • gerne in einem hauswirtschaftlichen Betrieb arbeiten

 

Dieser Bildungsgang ist zweigeteilt und bietet Ihnen…

 … wenn sie den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 haben:

die Berufsfachschule 1 für Ernährungs- und Versorgungsmanagement

  • hier können Sie berufliche Kenntnisse und den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erwerben
  • Dauer: 1 Jahr
  • mit einem erfolgreichen Abschluss dieser Klasse können Sie dann in die Berufsfachschule 2 aufgenommen werden

 

… wenn sie den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 haben:

 die Berufsfachschule 2 für Ernährungs- und Versorgungsmanagement

  • hier können Sie berufliche Kenntnisse und den mittleren Schulabschluss  (Fachoberschulreife) erwerben (ggf. auch mit Qualifikationsvermerk)
  • Dauer: 1 Jahr

 

Fächer der Berufsfachschule für Ernährungs- und Versorgungsmanagement:

Berufsbezogener Lernbereich

  • Betriebsorganisation
  • Produktion
  • Dienstleistung
  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Mathematik
  • Englisch

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Religionslehre

Differenzierungsbereich

  • Datenverarbeitung
  • Textilverarbeitung

Praktikum

Beide Bildungsgänge beinhalten ein dreiwöchiges Praktikum in einem Betrieb des Berufsfeldes (z.B. Restaurant, Hotel, Großküche, Bäckerei, Konditorei…)